Reinkarnationstherapie & Ausbildung
Sie sind hier: Startseite » Therapie Ausbildung » Weiterbildung » Fortbildungswoche

FORTBILDUNG TherapieAusbildung


Reinkarnationstherapie hilft kranken Körpern

Warum ist der Körper manchmal krank?


Eine WOCHE der SUPERVISON und mehr ...

  • Es gibt zwei Arten von Fortbildungswochen: FBW und SUP
  • Für viele Teilnehmer des RTA-Kurses ist es zu aufwendig, für ein Fortbildungswochenende nach München zu reisen. Deshalb haben wir zwei wichtige Themen, nämlich Paar-Therapie und Körpersymptome in einer Fortbildungswoche namens FBW00 (00 = Jahreszahl aktuell) zusammengefaßt.
  • Eine weitere Möglichkeit zur Fortbildung ist die Supervisionswoche namens SUP00, die den ehemaligen und aktuellen Teilnehmern des Grundkurses sowie den Unterassistenten die Möglichkeit gibt, sich an praktischen Beispielen und eigenem Erüben weiterzubilden. Jeder Teilnehmer macht 5 Sitzungen als Therapeut und Probeklient an einem persönlichen Thema entlang. Theorie wir wiederholt und ergänzt. Verlängerung der vierten Grundkurswoche. Die Wochen FBW und SUP finden jeweils im 2-Jahres-Rhythmus statt, also jährlich abwechselnd.
  • Ein weiteres zentrales Thema Sex haben wir mit Bedacht an das Ende des Ausbildungsjahres gelegt. Dieser Kurs kann aus bestimmten Gründen nur an einem Wochenende in München stattfinden.
  • Optimale Teilnehmerzahl für FBW 12 oder 24 (teilbar durch 3 und 4), für SUP mindestens 12 Teilnehmer. Findet jeweils statt in München im KENSHO. Hotel in München selber buchen! Kosten 550 € + MWSt. Anmeldung.
  • Themen: Therapie von Körpersymptomen, Paar-Therapie, Supervision, Höherschwingen, intensives Atmen, Geistige Welt, Channeling, spirituelles Weltbild, Demo-Cassetten, Videos, Wiederholung und Vertiefung über praktisches Tun.

Umgang mit KÖRPERSYMPTOMEN

Eine große Anzahl von Klienten kommt zur Therapie, um seelische Hintergründe einer akuten oder chronischen körperlichen Krankheit besser zu verstehen und so die Voraussetzungen für ganzheitliche Heilung zu schaffen. Diese Hintergründe lassen sich oft in wenigen Sitzungen deutlich erkennen. Erst auf einer so geleisteten Seelenarbeit können naturheilkundliche Therapieformen oder eine prozessorientierte Homöopathie sinnvoll aufbauen. Ähnlich wie bei der Homöopathie gibt es auch bei der ReinkarnationsTherapie an Körpersymptomen gelegentlich Sekundenphänomene. Auch wissen wir bereits vom Grundkurs: Symptome sind die Königspfade zum Schatten,
der uns zur Ganzheit fehlt.

PAARTHERAPIE

So hätten wir es gerne ...

Für die meisten Menschen ist Beziehung zu einem Partner wichtigstes und oft schwierigstes Lebensthema. Es bedarf nur wenig Änderungen an der Grundtechnik der RT, um eine über die Maßen wirkungsvolle Paar-Therapie daraus zu machen. Die Partner liegen dabei gleichzeitig nebeneinander auf der Liege und erleben - teilweise im direkten Dialog miteinander - ihre gemeinsamen früheren Inkarnationen. Da wird es ehrlich und spannend! Natürlich ist es für die Teilnahme an diesem Kurs weder nötig noch wünschenswert, den eigenen Partner von zuhause mitzubringen. "Paare" können alle Menschen bilden, die etwas miteinander klären möchten. Das Thema ist nicht einfach und und anstelle von 3er-Gruppen werden für die Supervison jetzt 4er-Gruppen gebildet, denn wir brauchen Paare als Probeklienten... Die restlichen 2 Tage dieser Fortbildungswoche sind der Geistigen Welt , dem spirituellen Weltbild und praktischen Fragen der Reinkarnationstherapie gewidmet. Auch empfehlenswert bei Paar-Themen ist die Paar- und Gruppentherapie.


Ausdrucken, unterschreiben, faxen (oder Post)

Ausdrucken, unterschreiben, faxen (oder Post)