Reinkarnationstherapie & Ausbildung
Sie sind hier: Startseite » Therapie » Erfahrungen

Reinkarnationstherapie Erfahrungen


Ergebnisse und Rückmeldungen aus Therapien


Vorbemerkung

Manche Klienten oder Klientinnen schreiben mir nach Ihrer Reinkarnationstherapie gelegentlich ein paar Zeilen. Hier habe ich einige Rückmeldungen aufgelistet, die mich besonders gefreut haben ... dafür arbeite ich. Ich möchte betonen, daß es sich immer um tatsächliche Rückmeldungen handelt, die ich belegen kann. Siehe auch die Erfolgsnachrichten zur Ausbildung und Tagebuch einer Klientin und Beweise frühere Leben.
Siehe auch die Erfahrungsberichte einer Kollegin aus Nordrheim-Westfalen, die ebenfalls Reinkarnationstherapie gibt und die als Lehrkraft in unserer Therapeutenausbildung arbeitet.

Behutsame Führung

Hallo Mathias,
ich schick’ Dir die letzte "Hausaufgabe" [damit ist das täglicheTagebuch gemeint], damit sie auch bei Dir vollständig sind.
Und ich danke Dir sehr herzlich für Deine
liebevolle, klare und behutsame Führung, und vor allem dafür, daß Du so gut bei mir durchblickst.
Ich hatte Dich noch vergessen zu fragen, ob es ein Buch gibt, in dem man die erlöste und die unerlöste Form
der zwölf astrologischen Urprinzipien im Kontext zu Handlungsweisen und konkreten Beispielen nachlesen kann.
Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mir da noch einen Tipp geben könntest, wenn Du magst!
Mit 1000 Dank,
N.N
Dez.06


Wichtigste Erfahrungen im Leben

Lieber Mathias,
die Erfahrungen in München mit der Reinkarnationstherapie [und Ausbildung] bei Euch, vor mittlerweile 12 Jahren, sind rückblickend die wichtigsten in meinen derzeitigen Leben, ich habe mich immer mit Euch verbunden gefühlt auch ohne vor Ort zu sein...
N.N. Juli14


Phönix aus der Asche

... der Abschied nimmt mich bei der Hand und trägt mich von den sich zaghaft öffnenden Schleusen fort.
Wie war ich doch zögerlich und langsam! Ich wünsche nichts lieber als noch ein Weilchen hier bleiben zu können.
Nie hätte ich geglaubt, daß ich es aushalten und bis zum Schluß durchhalten kann,
Einblick und Nähe in meine Tiefen zu geben und die Masken fallen zu lassen...
An glitschigen Wänden entlang habe ich Schritte in mein Inneres gewagt, war verwirrt
und haltlos, doch
niemals allein und unverstanden gelassen, sondern geführt und begleitet
von einer ganz besonderen Menschenseele. Ich danke Dir, lieber Mathias, für Deine grenzenlose Geduld,
die tiefe und nackte Wahrheit in Deinen Worten, Deine Scharfsicht und Klarheit,
Deine unermüdliche Aufforderung, mich dort voranzutasten, wo es am meisten Schmerz bereitet.
Noch vermag ich die tiefschürfenden und weiten Auswirkungen der nun in Gang gesetzten Prozesse nicht abzuschätzen.
Aber ich werde die Reise bewußt und mit offenem Herzen fortsetzen und bin gespannt
auf die Länder, die ich betrete - auf die Meere, die ich durchschwimmen werde -
solange bis ich das Gitterkleid endgültig abstreifen kann, um wie ein
Phönix aus der Asche zu steigen...
Unendlichen Dank für Deine Hilfe.
N.N. Sept
06


Alte Wunden

... Deine freundliche Umarmung hat gereicht, um die Wunden von 30 Jahren fehlender Vaterliebe zu heilen.
Ein Danke wird dem nicht gerecht, aber es kommt aus tiefstem Herzen.
N.N. Dez06


Paartherapie

... Mein Mann und ich hören am Nachmittag nochmal unsere Kassetten gemeinsam an und ich stelle dabei fest, daß viele Gedanken und Sorgen unbegründet waren.
Jeder von uns hat sein eigenes Päckchen zu tragen. Wir können uns keines abnehmen. Aber wir können füreinander da sein. Keiner von uns ist alleine.
Genau das hat München mir bis jetzt schon gebracht und
deswegen würde ich die Therapie immer wieder machen. Ich bin gespannt auf Morgen ...
N.N. Jan07


Das 18te Kamel

Lieber Mathias,
ich möchte Dir sagen: Du bist das liebevollste, humorvollste, geduldigste und zauberhafteste
18te Kamel auf zwei Beinen,
das mir bisher auf meinen Reisen begegnet ist ...
In sprudelnder Liebe und Dankbarkeit
N.N. 2007


Professionelle Führung

... ich habe in den drei Wochen Therapie großes Vertrauen in meine Seele gefaßt, nachdem sie mir meinen Weg so klar gezeigt hat. Während meine Seele und Verstand bisher gegeneinander gekämpft haben, liebe ich jetzt beide und ich erkenne, daß ich sie vereinen kann und sie mich dadurch stärker machen - nicht im Sinne der Macht, sondern im Sinne einer inneren Stärke. Zu dieser inneren Stärke hast nicht zuletzt Du, Mathias, mir verholfen mit Deiner professionellen und gleichzeitig liebevollen Führung.
N.N. 2007


Sexuelle Wünsche

Hallo Mathias,
Seit der Therapie sind mein Mann und ich uns sehr viel näher gekommen. Das liegt auch daran, dass wir angefangen haben über sexuelle Wünsche und Phantasien zu sprechen, die vorher eher im Verborgenen geblieben sind ...
Danke nochmals für Deine
liebevolle und aufmunternde Begleitung in der Therapie. Die hat mir oft sehr gut getan und war mir hilfreich das Bild, was ich von mir habe, etwas gerade zu rücken. wir sehen uns dann in der Ausbildung...
N.N. 2007


Nach einer ersten Woche Reinkarnationstherapie

Lieber Mathias,
... seit München ist der ständige Hunger weg, auch auf Schokolade. Ich fühle ich mich wie an eine andere Energieebene angedockt.
Irgendwie ist nichts mehr wichtig von den Dingen, die es bisher waren. Es geht mir so gut und ich kann mich nicht an eine ähnlich empfundene Zeit zurückerinnern. In mir ist eine Ruhe und Gelassenheit, die ich nciht mehr (oder noch nie?) kannte...
Mein Sohn hat mich nach einem beschreibenden Fazit gefragt. Mir ist "
einfach eigenständig werden" eingefallen. Danke, danke, danke.
Alles Liebe
N.N. 2007


Aufgewacht

Lieber Mathias,
Es geht mir sehr gut.
Obwohl nichts anders ist als bisher, hat sich alles verändert und tut es immer noch.
Ich sehe mich, mit offenen Augen meinen Traum vom Leben träumen, wach wie nie zuvor.
N.N. 2007


Nach nur einer Woche Therapie:

Lieber Mathias,
Du hast mir ins Leben zurückgeholfen - wie Du weißt - und jetzt, da ich wieder Lebendigkeit spüre, begreife ich, welch großer, wichtiger Schritt das für mich war. Was immer noch kommen wird, dafür werde ich Dir stets dankbar sein. Ich wünsche mir, dass ich Dir einen Teil dessen zurückgeben kann.
Es ist mir endgültig bewusst geworden, woran es bei mir gefehlt hat. Ein Segen für mich, dass Du so geduldig und hartnäckig gewesen bist; denn
von dem Schritt hin zu mehr Gefühl profitiere ich täglich. Jeden Tag sieht das Leben etwas anders aus und bietet mir neue Einsichten. Ich habe sehr viel mitgenommen aus München: innere Ruhe einerseits, beschleunigte Entwicklung andererseits.
Aus mir bricht eine Menge heraus: Tränen, Lachen, Glücksgefühle, gelöste Ängste, Erkenntnisse und der Wunsch, Menschen teilhaben zu lassen. All das lebe ich im Moment - lauschend, schreibend, erzählend, im Herbstwald wandernd. Ich fühle, ich habe endlich mein
Thema gefunden, und erahne meine Kraft. Nun richte ich meinen Blick schmerzfrei nach vorne und
öffne mich anderen Menschen, neuen Projekten. Die Geistige Welt hilft mir besonders, Dinge (Schatten) in einem neuen Licht zu sehen.
N.N. 2007


Einzelne Wochen sind 1/4 Therapie, trotzdem ...

[nach einer Woche Reinkarnationstherapie:] ...mir wird aber auch täglich bewusster wie viele alte Glaubensätze ich in mir trage, die mich richtig lähmen... DAAAAAAAAANKE nochmal für alles. Ich denke sehr gerne an die Therapie zurück und gewissermassen vermisse ich es sogar noch.... in liebe & dankbarkeit
N.N. 2007


Nach einer ersten Therapiewoche

Lieber Mathias,
ich möchte dir danken für diese wunderbare Woche, in der du Alles so für mich zusammengesetzt hast, dass ich tatsächlich Vieles in mir erkannt habe -
nicht nur über den Kopf, sondern dass es auch runtergerutscht ist in den Bauch - und dass ich mit einem gewaltigen Energiestoss in Richtung Zukunft aus dieser Woche gekommen bin. Auch meine Zukunftspläne haben eine ganz klare Struktur bekommen. ... Ich bin mir sicher, dass die Reinkarnationstherapie-Ausbildung genau das Richtige für mich ist ...
Sei lieb gegrüßt ... N.N. 2008


Aus dem Therapie-Tagebuch

... ich bin unserem Schöpfer dankbar, dass er Mathias erschaffen hat und dieser in seinem Namen diese wunderbare Therapie erschaffen und kreiert hat. Es ist ein Geschenk und ein Dienst an den Menschen. Ich weiss genau, dass ich niemals bei einer klassischen Psychotherapie so tief zu mir selbst gekommen wäre. Es sind die Rahmenbedingungen: der Raum ist dunkel, die Musik, die intensive Atmung und Energie - und genauso super wichtig ist die Art von Mathias: Offen, professionell, herrlich direkt und wertfrei. Diese Schwingung kann ich sehr gut von ihm empfangen. Ich bin mir nicht sicher, ob es viele oder überhaupt einen ähnlichen Therapeuten dieser Art gibt. Mathias, Du bist ein Meister Deiner Arbeit, Du beherrschst die Königsdisziplin.
Wie auch immer. Danke, Mathias. Danke Gott!!!
N.N. Febr 2008


Dritte Sitzung (Atemsitzung)

Das war die unglaublichste und schönste Reise, die ich bisher erlebt habe! Ich weiss schon lange, dass ich viel Energie habe - aber diese unvorstellbare Kraft hätte ich mir nie erträumt. Das war ausserhalb meiner Vorstellungskraft oder meiner Erfahrung.
Danke Mathias!
NN 2008


Nach 3 Wochen Therapie

Lieber Mathias,
ich danke Dir sehr, dass Du mich so liebevoll dabei unterstützt hast,
mir selbst so nahe zu kommen, wie ich es jetzt fühle. Und ich
danke Dir, dass ich Dir so nahe kommen durfte.
Ich komme mir wie wiedergeboren vor, so als hätte ich die Erdspalten gerade erst verlassen.
Mai 2008, NN


Nach einer Woche Therapie

Inzwischen bin ich im Alltag zurück. Ich möchte Dich wissen lassen, was die 1 Woche Therapie aus meiner Sicht bewirkt hat:
- Ich
nehme Impulse meiner Seele viel stärker wahr, meinen Weg zu gehen, den ich intuitiv lange kenne. Jetzt ohne WENN und ABER in diese Richtung Gas geben. Keine Umwege mehr!
- Ich
fange an, mich zu mögen. Ganz grosser Knackpunkt bei mir. Ich mag mich nicht. Es war für mich beeindruckend zu erleben, wie schnell ich mich bei Dir öffnen und ausdrücken konnte, wie ich bin. Etwas, was mir im normalen Leben unglaublich schwer fällt.
- Ohne dass ich es verbal ausdrücken kann: ich habe das Gefuehl, dass Teile von mir im Umbau sind. Ich spüre irgendwie, in welchen Denksystemen ich gefangen bin und dass gewaltige
Änderungen auf mich zukommen.
- Du hast mich erinnert, dass ich ein
Herz habe, das seine Mauern einreissen will.
Ich finde wirklich, für eine Woche ist das ein bemerkenswertes Ergebnis.
Ich sage nur: DANKE. Ein Wort, das unglaublich viel enthält, was sich mit Worten nicht adäquat ausdrücken lässt.
Liebe Grüsse Juni 08 NN


Nach 3 Wochen

... Du weisst genau, wie wichtig Deine Präsenz und Dein Verständnis für Deine Klienten ist ....
Liebe Grüße April08 N.N.


Das war nur meine Antwort auf den Fragebogen ...

Lieber Mathias Wendel,
herzlichen Dank für die ausführliche Antwort [auf
Ihr Problem?]- so viel hätte ich nicht erwartet. Ich habe hinterher stundenlang geheult und jetzt ist es gut. Heute kam der Infobrief, den ich mir sorgfältig durchlesen werde.
Beim Zahnarzt fand ich das Buch:
Maskenball der Seele und habe es selbst auf dem Zahnarztstuhl nicht aus der Hand legen wollen. Dann habe ich im Internet geguckt und spontan [den Fragebogen] ausgefüllt. Warum ich die Ausbildung angekreuzt habe, weiß ich selbst nicht genau - vielleicht weiß es ja mein Unterbewusstsein...
...
Vielleicht bereite ich ja den Boden jetzt vor für etwas Neues - und stimmt, nichts interessiert mich wirklich außer der Seele - nicht nur bei mir. Ich bin aufgeregt. Wenn es bleibt, werde ich mich für den Schnuppertag anmelden und dann sehen, ob es passt und weiter geht.
Ich wünsche Ihnen und Ihrem Team viel Erfolg und freundliche Grüße
N.N. Herbst 2008


Klaviatur der Seele

... Also, die 2 Wochen Therapie in München bei Dir haben zu Erkenntnissen im Herzen gefuehrt und eine Metamorphose eingeleitet. Masken lockern ich, frischer Wind kommt ans Gesicht, es klebt nicht mehr permanent. Was will ich mehr?
Du verstehst es, auf der Klaviatur meiner Seele zu spielen und Töne hervorzubringen, von deren Existenz ich bisher nichts wusste. Grosse Kunst. Respekt.
N.N. Herbst 2008


Eine Woche Therapie

.. Ich danke Dir für die gemeinsame Arbeit, die mir unendlich viel eröffnet hat. Die Erinnerungen daran sind Bestandteil meines Alltags geworden.
N.N. 2008


Therapie und Ausbildung

... ein großes Stück habt Ihr, Gaby und Mathias, mich begleitet - mit Eurer Arbeit, mit Eurer Liebe und Anwesenheit. Ohne Reinkarnationstherapie [und Ausbildung zum Therapeuten] wäre manches sicher langsamer und vielleicht ruhiger vonstatten gegangen. Aber ich möchte keine der Erfahrungen missen. Also, habt nochmal Dank für Eure wundervolle Arbeit, die mehr und mehr Teil von mir wird...

Dez 2010 xxx


Reise ins Ich

... die reise nach münchen und die reise ins ich war für mich eine ganz wunderbare erfahrung!
ich bin tatsächlich viel gelassener wiedergekommen und sehe so manch interessante situation nun mit ganz anderen augen.
ich wusste vorher dass ich mich im besonderen mit dir wohl fühlen werde, das hat sich auch so für mich bestätigt! ich wäre gern tiefer und länger abgetaucht, und ich hätte dein "an die hand nehmen" dabei noch sehr genossen. ich werde das sicher zu einem anderen zeitpunkt nutzen.
ob ich die ausbildung bei euch machen möchte, muss ich nicht überlegen, das
wollte ich gedanklich schon vor einem Jahr.
N.N.


In 1 Woche Therapie: Seele auf dem Tisch...

Wenn mir jemand vor 1 Woche gesagt hätte, dass sich mein Bewußtsein so gravierend ändern wird und dass mal jemand meine Seele so rausholt, umdreht, ausschüttet und auf den Tisch legt, hätte ich es nicht geglaubt. Und dass ich über mein Hauptproblem [Sex] jemals mit einem fremden Menschen - und dann noch ein Mann - reden könnte ist unglaublich.... Es war ein voller Erfolg. Ich bedanke mich...
N.N.


Die wichtigste Woche in meinem Leben...

Ansonsten wollte ich nochmal DANKE für diese wichtigste Woche [eine Therapiewoche] in meinem Leben sagen. Eigentlich ist mein Stresspegel genau so hoch wie immer, aber ich sehe alles mit anderen Augen. Dinge, die mir vorher Panik bereitet haben, weil ich sie nicht im Griff hatte, gehe ich jetzt gelassener an, weil ich weiß, dass ich sowieso nie irgendwas selbst im Griff haben werde. Meine Kinder sind auf einmal nicht mehr so nervig und wundern sich erfreut über die veränderte Mama. Mein Mann ist positiv überrascht, weil ich die ehelichen Pflichten nicht mehr als Pflichten bzw. nötiges Mittel zur Eheerhaltung ansehe und mit mehr Spaß dabei bin. Da sind plötzlich Gefühle, die ich vorher nie gekannt habe...
Ganz liebe Grüße N.N.


Unheimlicher Druck löst sich endlich

...heute möchte ich Dir mal noch über meine Erfahrungen nach und durch die [eine] Woche bei Dir berichten:
So intensiv die Therapie bei Dir war, so intensiv stellt sich auch das Ergebnis bis heute dar. Es ist ein unheimlicher Druck von mir abgefallen. Endlich erlebe ich das Gefühl des Loslassens (zB. auch bei alltäglichen Dingen im Beruf). Mein Blutdruck ist seither, es sind ja jetzt schon drei Wochen vergangen, um sicherlich 10 Punkte runter gegangen. Meine Frau bestätigt mir, dass ich nachts deutlich ruhiger schlafe.
Wie ich Dir eingangs der Therapie schon erzählt habe, war es mein Wunsch, endlich nochmal 'ein Stück' voran zu kommen. Allerdings wollte ich ja die Erwartungen nicht zu hoch ansetzen, weil ich weiß, dass man nichts erzwingen kann. Das Ergebnis empfinde ich natürlich immer noch als großartig. Nicht nur wegen der Veränderung in meinem Seelenleben, sondern auch wegen der so intensiven und interessanten Erfahrung.
N.N.


Es passiert einfach so nebenher...

... das Überraschendste zwei Monate nach der einen Therapiewoche ist für mich - es ist mir heute wie Sand von den Augen gefallen - dass ich deutlich ruhiger geworden bin. Wirklich und ganz stark - ohne drüber nach zu denken und ohne bewusst was zu ändern. Ich bin einfach ruhiger. Jetzt ist die Woche bei dir doch schon 2 Monate her und der Alltag, mit Schule, Arbeit und anderen hundert Sachen wieder da… aber irgendwie doch deutlich anders.... Das klingt jetzt so einfach, ist es aber früher für mich nicht gewesen und es fühlt sich jetzt einfach sehr, sehr gut an - DANKE -
Die nächste Veränderung ist, dass ich
zum ersten Mal in meinem Leben so richtig das Gefühl habe, angekommen zu sein, ich gehe meinen Weg und da ist wenig Orientierungslosigkeit. Ich bin bei mir und es passt so. Ich habe in mir immer so einen Mangel und ein Fehlen gespürt und das ist jetzt deutlichst !! weniger geworden. Es schlägt sich direkt in einem sinkendem Schokoladenkonsum nieder. Das Faszinierendste ist für mich wirklich, dass es so ist wie mit der Ruhe, da ist nichts worüber ich nachgedacht habe oder versucht habe es zu ändern, das ist einfach so nebenher passiert.


Hilfe in jeder Hinsicht

Lieber Mathias,
ich möchte mich aus tiefstem Herzen bei Dir bedanken. Du hast mich sehr liebevoll begleitet und
Du hast mir in jeder Hinsicht geholfen.
Ich durfte viele Erfahrungen machen und ich freue mich, diese in meinem zukünftigen Altag umzusetzen...
N.N.


Einzigartige Reinkarnationswoche

Hallo Mathias,
nochmals vielen herzlichen Dank für die einzigartige „Reinkarnationswoche“. Die Erlebnisse und das Gesehene waren sehr beeindruckend und irgendwie fühle ich mich
jetzt besser, klarer und verständlicher als zuvor.
N.N.


Kleine Wunder...

Lieber Mathias,
Seit meiner letzten Therapiewoche mußte ich kein eiziges Mal nach der Arbeit in die Badewanne, um die schmerzende Spannung aus meinem Knie zu bekommen. Wenn du mich heute fragen würdest, wie geht es deiner Knie-Arthrose, würde ich sagen, welche Knie-Arthrose? Ich merke, dass ich ein Knie habe, das nicht mehr perfekt ist, das ist alles. Noch mehr erstaunt und freut mich mein kleiner Finger an der rechten Hand. Seit etwa zwei Jahren war das obere Gelenk rot, glänzend und geschwollen und es hat immer wieder gestochen wie Nadelstiche. Am Freitag während der Therapie war es so schlimm, wie wenn eine Nähmaschine auf meinem Gelenk hin und her fahren würde. Doch seit diesem Tag ist das Gelenk nicht mehr rot und geschwollen und es hat auch kein einziges Mal mehr gestochen, wie mit einer Nadel.
Ich erfreue mich jeden Tag an diesem kleinen Wunder ohne es zu hinterfragen.
N.N.


Quantensprung

Ich bin dir zutiefst dankbar für deine liebevolle & kompetente Begleitung in der Therapie. Es hat mir echt einen Quantensprung in kurzer Zeit ermöglicht. Du machst wunderbare Arbeit. Danke dir von Herzen...
N.N.


Wunderbare Reise

Ich danke Dir von ganzem Herzen für alles. Die Therapiezeit hat mir sehr gut getan. Es ist etwas sehr besonderes, was Du da anbietest. Ich hab ja schon vor Jahren damit geliebäugelt und freue mich, dass ich es nun endlich umsetzen konnte. Ich merke, dass ich nicht mehr die gleiche Person wie vorher bin. Ich merke, dass ich anders über mich denke und anders fühle und eine andere Einstellung zu bestimmten Themen entwickle. Das ist unglaublich interessant. Ich hoffe, dass das anhält und ich nicht wieder in einen bestimmten Trott, ein bestimmtes Muster verfalle.
Hab vielen Dank. Ich wünsche Dir alles Gute. Und weiterhin viele Klienten, die in den Genuss dieser wunderbaren "Reise" kommen.
N.N. 2015